The Tribe Forum | Über die TV Serie „The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene“ und mehr! | Seit April 2012
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederFacebook-CommunityAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Destiny Matty Amiria ebony Alex kirsty charlie über eine Akona Gray Eric warum Keoni Riley Strand Abwesenheit Vince virus
Neueste Themen
» Plauderstube
Sa 16 Jun - 23:12 von Little Ebony

» Zitat der Woche
Di 5 Jun - 21:15 von Tribefan91

» Zu welchem Tribe würdest Du gehören?
Di 5 Jun - 21:13 von Tribefan91

» Lieblingspaar
Di 13 März - 17:41 von Hippo-Taurus

» Schlimmster Charakter
Mo 12 März - 19:05 von Hippo-Taurus

Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Partner

Teilen | 
 

 Eingangsbereich

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 21 Sep - 15:17

Nachdem Patsy auf die schlaue Idee kam, ein Bett aus einen der unverschlossenen Räume zu bringen, haben wir es gemeinsam geschafft Roman darauf ab zu legen, er hat die Augen geschlossen, doch wir sehen ihm an, das es ihm schlecht geht, denn er verziert das Gesicht schmerzhaft, noch immer glüht er.
Nach einem kurzen Moment des aufatmens, sagt Patsy ich solle dem Mädchen bescheid geben, doch sie sagte sie kommt nicht eher heraus, bis sie ihn gut sehen kann.
"Ich glaub wir müssen das Bett wohl zu dem Zimmer in dem sie ist, schieben, was anderes bleibt uns nicht übrig" sage ich dann zu Patsy...
Nach oben Nach unten
Patsy*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 20

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 21 Sep - 19:27

Jordan geht los, kommt aber schon wenige Augenblicke später zurück, um mir zu sagen, dass uns das Mädchen immer noch nicht öffnet. Selbst wenn wir das Bett vor die Tür kriegen, muss sie sie sowieso öffnen, es sei denn, sie verfügt über einen Röntgenblick. Dann hätte sie aber auch längst bemerken können, dass wir kein feindseliger Tribe sondern bloß zwei Mädchen und ein verletzter Typ sind, der wohl zukünftig auch erst mal niemandem mehr gefährlich werden wird. Jedenfalls seinem aktuellen Zustand nach zu urteilen.
Um endlich Hilfe zu bekommen, schieben Jordan und ich das Bett gemeinsam zurück zur Tür, dann klopfe ich erneut.
"Wir sind jetzt da. Komm doch bitte heraus. Er ist kurz davor, schon wieder ohnmächtig zu werden und hat eine Wunde am Kopf, die dringend verbunden werden muss", versuche ich erneut, die Person im Krankenzimmer umzustimmen. Dann warten wir ab, was passiert.

cf: Untersuchungszimmer 1


Zuletzt von Patsy* am So 21 Sep - 22:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 21 Sep - 20:34

In meinen Kopf dreht sich alles, ich nehme alles nur noch vage zur Kenntniss, doch bekomme ich mit, das es anscheinend Probleme gibt, Patsy und Jordan kommen mit einen Krankenbett wieder, das kann ich erkennen als ich zwischen den Augen hervor blinzel, ich gebe ihnen meine letzte Kraft und lege mich mit ihrer Hilfe aufs Bett, und werde dann geschoben, ich habe unheimliche schmerzen, höre aber wie Patsy mit jemanden redet, der anscheinend nicht helfen will.
"Ich brauche Hilfe....bitte" schaff ich mit letzer Kraft zu sagen, auch wenn es eher ein Krächzen gleicht...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 21 Sep - 20:37

Wir haben inzwischen gemeinsam das Bett zur Tür geschoben, ich hoffe nur das Mädchen öffnet uns nun die Tür, plötzlich meldet sich auch Roman zu Wort, auch wenn seine Stimme sich eher nach einem krächzen anhört, so hoffe ich wenigstens das sie nun wirklich hört, das wir einen Verletzen bei uns haben und ihre Zweifel bei seite legt...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Fr 3 Okt - 22:36

cf: Straßen der Stadt

Mit wackeligen Schritten betrete ich das Gebäude.
Der Eingang scheint schon recht verwüstet zu sein.
Ich sehe mich etwas um , und stelle nach einer Zeit
fest, dass dies ein Krankenhaus ist. Hmm, mal sehen,
ob hier jemand verarztet werden muss, spreche ich
mit mir selbst und fange dann laut an zu kichern. Dann rufe
ich laut und angeheitert: Juhuu, Schwester Ali ist hier!
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 13:42

cf: Gänge des Krankenhauses

Mit einem leisen Pling öffnen sich die Aufzugtüren im Erdgeschoss.
Schon von hier kann man das leicht schrille Gekreische einer Frau
hören. Weitere Stimmen sind nicht zu hören, sie scheint also allein
zu sein was mich zumindest etwas beruhigt. Vorsichtig nähern wir
uns der Eingangshalle. Mir ist ein bisschen schwindlig, doch ich führe
das auf die ganzen Anstrengungen der letzten Stunden zurück.
Als wir um die Ecke blicken kommt eine junge Frau in unser Blickfeld.
Es ist offensichtlich, dass sie nicht mehr nüchtern ist. Der leicht
glasige Blick und der unsichere Stand verraten es.
Ich überlege noch ob ich auf sie zugehen soll als plötzlich kleine
dunkle Flecken vor den Augen herumtanzen.....

..... Ich schlage die Augen auf. Ich bin nicht mehr in dem Zimmer in
dem mich Nick zurückgelassen hat. Doch ich scheine immer noch im
Krankenhaus zu sein, wenn man die sterilen Wände betrachtet.
Schlafwandele ich oder was?, frage ich mich genervt aber auch
leicht verunsichert. Schließlich ist es nicht normal ständig irgendwo
anders aufzuwachen und nicht mehr zu wissen wie man dahin gekommen
ist. Naja jedenfalls nicht, wenn man nüchtern ist.
Mein Blick bleibt an einem Jungen im Rollstuhl hängen der mich besorgt
ansieht.
Oha... aber hübsch ist er immerhin und ich bin ja durchaus offen für
neues...

Langsam rappele ich mich vom Boden wieder auf. Ganz aus der Nähe ist
Geschrei zu hören.
"Hi, ich bin Emily und du bist gekommen um mich zu erretten?
Eine Jungfrau in Nöten bin ich aber nicht."
, meine ich grinsend zu
dem Jungen.

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 15:08

cf: Gänge des Krankenhauses

Die Türen des Aufzuges gleiten unendlich langsam auf. Sobald sie
auch nur einen Spalt offen sind dringt das Geschrei der Frau noch
lauter zu uns heran. Emily schiebt mich aus dem Aufzug und dann
um die Ecke. Eine sturzbetrunkene Frau steht im Eingangsbereich
der Klinik und brüllt etwas von einer Schwester. Ich frage mich, wie
man sich nur so gehen lassen kann. Alkoholisierte Menschen widern
mich an. Emily zögert einen Moment. Ich sehe sie besorgt an, sie schwankt
kurz und ich befürchte, dass sie in Ohnmacht fällt. Tatsächlich taumelt
sie ein Stück zurück und landet auf dem Boden. Doch ich habe keine
Zeit zu reagieren, da schlägt sie auch schon wieder ihre Augen auf.
Sie sieht sich einen Moment etwas irrietiert um und ich will gerade
nachhaken, ob bei ihr alles in Ordnung ist, als sie selbst das Wort ergreift.
Sie stellt sich mir mit ihrem Namen vor und setzt dann gleich hintenan, dass
ich mich nicht als Retter aufspielen muss. Ihre Ausdrucksweise und ihre
Körperhaltung sind ganz das Gegenteil von der Emily, die gerade eben noch
bei mir gewesen ist. Fleur hat mir einmal erzählt, dass auch ich mich verändere,
wenn der Hatter zum Vorschein kommt. Emilys Art erinnert mich an Fleus
Schilderung. "Hey Emily. Ich bin Thackery, freut mich." ich beschließe meine
Verwunderung zu verbergen und erst einmal abzuwarten, was passiert.
"Eigentlich wollten wir gerade nachsehen, wer da so einen Lärm veranstaltet
und ich glaube angesichts meines Zustandes"
ich deute auf den Rollstuhl "bin
wohl eher ich derjenige, der auf deine Hilfe angewiesen ist."
dann nicke ich in
Richtung betrunkener Frau am Eingang. "Und was machen wir mit der Schnapsdrossel?"

-
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 20:42

"Thackery? Ein ziemlich exotischer Name. Dein Glück, dass
ich darauf stehe."
, erkläre ich breit grinsend und streiche mir
die Haare aus dem Gesicht.
"Sag mal kennen wir uns?", frage ich ihn dann und dieses
Mal liegt eine Spur Unsicherheit in meiner Stimme. Er hat ja gesagt,
dass wir der Lärmursache auf den Grund gehen wollten, doch ich
sehe ihn jetzt gerade zum ersten Mal.
Irgendwas stimmt doch hier nicht? Wie bin ich hier her gekommen?
Was habe ich getan?

Das letzte woran ich mich erinnere ist Nick. Ich sehe an mir herunter.
Die Wunden die er mir zugefügt hat sind noch da, doch schon wieder
trage ich diese furchtbar braven Klamotten.

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 20:53

Emily ist die Verunsicherung mehr anzumerken als mir selbst.
Sie fragt mich, ob sie mich kennt. Zuerst weiß ich nicht, was genau
ich ihr sagen soll, doch ich entschließe mich einfach für ein Stückchen
Wahrheit. "Wir haben gestern zusammen nach deiner Krankenakte
hier im Krankenhaus gesucht." ich blicke kurz zu der Frau, die das
Geschrei veranstaltet. Sie scheint uns noch nicht entdeckt zu haben.
"Ich selbst war hier im Krankenhaus Patient, genau wie du. Allerdings
vor dem Virus." ich sehe Emily gespannt an und warte ab, was sie
dazu zu sagen hat und wie sie die Sache mit den fehlenden Erinnerungen
aufnehmen wird. Ich kann nur zu gut nachempfinden, was wohl in ihr vorgehen
muss.

-
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 21:23

"Tja du wirst mich für verrückt halten... aber ich kann mich
an nichts davon erinnern. Nicht mal, dass ich hier gewesen sein soll.
Wenn ich nicht mittlerweile rausgefunden hätte, dass mein Name
tatsächlich hier auftaucht, würde ich dir erst gar nicht glauben."
,
erkläre ich und lehne mich gegen die Wand.
Ein Stück weiter brüllt das Mädchen immer noch wie eine Irre.
Scheinbar ist sie sturzbesoffen. Ich verdrehe die Augen. Nicht, dass
ich mich nicht oft genauso aufgeführt habe, aber im Moment geht
mir das einfach nur auf die Nerven, weil ich mich frage woher diese
Aussetzer kommen und wie es sein kann, dass ich Dinge tue, ohne
mich danach daran zu erinnern. Langsam gleitet mein Blick über
den Jungen vor mir.
Vielleicht kannst du mir helfen....
Zumindest war er ebenfalls in diesem Krankenhaus und hier stimmt
irgendetwas ganz und gar nicht. Aber zuerst müssen wir dafür sorgen,
dass die lebende Schnapsleiche Ruhe gibt. Ich trete um die Ecke.
"Hey, heißt dein Freund zufällig Jack? Oder eher Jim?", frage ich
sie betont freundlich woraufhin sie mich verwundert anstarrt.
"Na Jack Daniels oder Jim Beam. Aber so wie du aussiehst
hast du wohl zu beiden eine engere Beziehung."
, fahre ich fort und
ein kleines höhnisches Grinsen stielt sich auf mein Gesicht.
"Was willst du hier? Hier gibt es keine Ausnüchterungszellen
für betrunkene kleine Mädchen."

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Sa 4 Okt - 21:38

Ich sehe Emily direkt in die Augen. "Nein, ich halte dich ganz und gar
nicht für verrückt." ich fixiere Emily mit meinen Augen. "Du bist nicht
verrückt. Ich weiß nicht genau, was der Grund für deine Erinnerungslücken
ist, aber ich kenne das Problem." Ich bin mir nicht sicher, ob Emily das
gleiche Problem hat, wie ich selbst. Zumal ich ja mit dem Hatter sprechen
kann und weder Emily 1.0 noch diese Emily hier hat eine Stimme erwähnt.
Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob ich so etwas einer fast Fremden
gegenüber so etwas erwähnen würde. Wahrscheinlich eher nicht. "Ich bin
zuversichtlich, dass wir hier Antworten finden können." Das Geschrei der
Betrunkenen reißt nicht ab und Emily sieht genervt aus. Sie geht zu der
Frau hinüber und macht sich über sie lustig. Ich weiß nicht ob die Idee
so gut ist. Aber ich will nicht als totaler Feigling dastehen und rolle Emily
hinterher.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Fr 10 Okt - 17:48

Es tauchen eine blonde junge Frau, und ein junger Mann
im Rollstuhl in der Eingangshalle auf. Die blonde Frau scheint mich irgendwas
gefragt zu haben, doch ganz bekomme ich es nicht mehr mit, denn in meinem Kopf fängt es an
zu rauschen, sodass ich gar nichts mehr verstehe. Dann wird mir auch nich schwarz vor Augen.
Was? Ich..... Das Antworten gelingt mir nicht mehr und ich lasse mich an einer der Wände runterrutschen.
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Mo 13 Okt - 9:31

Das Mädchen, das eben noch so viel herum geschrien hat,
sackt plötzlich zusammen. Na toll! Ist heute hier der Wurm drin
oder was? Zuerst dieser Typ der mit den beiden Mädels hier

aufschlägt und jetzt auch noch diese Schnapsleiche. Ich bin wirklich
etwas genervt. Was auch daran liegt, dass ich dringen Schlaf brauche.
"Was machen wir nun mit ihr?", frage ich Emily und deute auf die
Bewusstlose am Boden. Wenn Emily sie aufhebt und auf meinen Schoß
setzen würde, dann könnte ich sie zu einem der Behandlungszimmer
rollen und dort abladen. Sie muss einfach ihren Rausch ausschlafen
und das kann sie am besten dort tun. Ich teile Emily meine Idee mit.

-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Mo 13 Okt - 18:31

Nach einiger Zeit, raffe ich mich taumelnd wieder auf.
Ich habe ganz vergessen, dass da ja noch die zwei sind.
Ist..ist schon gut. Sorry wenn ich euch gestört hab. Ich bin schon wieder

weg. Mit einer Hand halte ich mir meinen Kopf, während die andere schon
die Tür öffnet , die nach draußen führt. Sch**e, in was habe ich

mich da nur wieder reingeritten. Ich bin doch echt eine peinliche Kuh.
Ist das Keoni wirklich wert? Gierig atme ich die frische Luft ein, die mir
entgegen strömt. Obwohl es sehr warm ist, tut es mir gerade sehr gut.

tbc: Straßen der Stadt
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 20:20

Der Junge namens Thackery scheint nicht begeistert von dem
betrunkenen Mädchen das nun einfach zusammengesackt ist.
Seine Miene zeigt jedenfalls deutlich Abscheu. Er meint zu mir,
dass wir sie einfach in eines der Krankenzimmer bringen sollten,
wo sie in Ruhe ausnüchtern kann, doch bevor ich zu einer Antwort
komme, rappelt sich die Kleine wieder auf und nuschelt irgendetwas
bevor sie wieder nach Draußen torkelt.
Was war das denn für ein schräger Auftritt?
Ich zucke die Achseln, denn nun ist es nicht mehr mein Problem
was mit ihr passiert. Egal ob vor dem Virus oder jetzt, betrunken
war man schon immer ein leichtes Opfer, aber diese Gefahr ging man
nun mal wissentlich ein.
"Ich glaube DAS Problem ist schonmal erledigt. Das wird aber nen
richtig üblen Kater für das kleine Mäusschen geben."
, meine ich lachend
und kann die Schadenfreude nicht wirklich verbergen, was auch daran
liegt, dass ich es erst gar nicht versuche.
"Und was machen wir beiden Hübschen nun? Das Krankenhaushemd
steht dir übrigens."
, bemerke ich, denn der Junge ist relativ leicht
bekleidet, hält aber andere Kleidung in der Hand. Offenbar hatte er vor sich
umzuziehen.
"Vielleicht sollten wir uns ein gemütlicheres Plätzchen suchen und ich
kann dir auch gerne beim umziehen helfen. Ich hab sehr geschickte Hände."
,
füge ich grinsend hinzu.

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 21:14

Das betrunkene Mädchen rappelt sich auf und verschwindet
zur Tür hinaus. Ich runzle etwas besorgt die Stirn, aber ich bin
nicht in der Lage sie daran zu hindern und etwas froh darüber,
dass sie nun weg ist und wir vielleicht doch noch zur Ruhe kommen.
"Tja da habe ich kein Mitleid. Bis man in so nem Zustand ist, wie sie,
braucht man schon einiges an Alkohol."
An der Stelle der Kleinen möchte
ich nicht sein, auf die Kopfschmerzen könnte ich gut verzichten.
Doch dann wechselt Emily abrupt das Thema und lenkt es in eine ganz
andere Richtung. Ihre Aussage treibt mir die Schamesröte ins Gesicht.
Immerhin hat das, was sie sagt definitiv einen zweideutigen Unterton, der
mir nicht entgangen ist. "Lass uns doch zum Gemeinschaftsraum gehen.",
schlage ich vor. "Dann kann ich mich dort umziehen." Ich lasse es offen, ob
sie mir dabei helfen soll. Ich würde es gerne selbst versuchen. Außerdem will
ich nichts tun, was Emily nicht auch möchte. Denn immerhin kann ich mich noch
sehr gut daran erinnern, in welchem Zustand ich Emily hier angetroffen habe. Vielleicht
hat die taffe Emily ja auch etwas damit zu tun gehabt. Ich rolle langsam schon mal wieder
in Richtung Aufzug. "Sag mal... was ist denn eigentlich da passiert?", frage ich und deute auf
den Ansatz eines Blutergusses, der sich am Rand ihres Oberteils abzeichnet.

-
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 21:32

Thackery schlägt vor, dass wir in einen Gemeinschaftsraum gehen
und geht oder vielmehr rollt vor, denn ich kenne mich hier ja nicht
aus, er dagegen offenbar schon. Auf meine Bemerkung geht er nicht
ein, aber ich habe die kleinen roten Flecken auf seinen Wangen
gesehen und grinse ein wenig in mich hinein. Es ist süß, dass er so
schüchtern ist, ganz anders als dieser Nick.
Als hätte er meine Gedanken gelesen, fragt mich Thackery plötzlich
nach einem der Hämatome die an meinem Brustansatz leuchten wie
bunte Herbstblätter.
"Du bist ziemlich neugierig was?", meine ich lachend und
ziehe das Top ein wenig weiter herunter, aber ohne, dass es unanständig
wäre. "Ich bin einem ziemlich krassen Typen begegnet, der mich
so zugerichtet hat."
, erzähle ich und gluckse leise über seinen
erschrockenen und ein wenig mitleidigen Blick.
"Keine Sorge, ich hab mich nicht unbedingt dagegen gewehrt.
Schon lange hat sich das keiner mehr getraut und es war wirklich gut."

Ich drücke auf den Aufzugknopf und die Türen springen mit einem leisen Pling
auf. Mit sanfter Gewalt schiebe ich Thackery in den geräumigen Aufzug und
bleibe dann hinter ihm stehen, während sich die Türen schließen.
In der blanken Metallfläche ist unser Spiegelbild zu sehen.

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 21:41

Emily scheint meine Frage nicht gerade unangenehm zu sein, sondern
sie gibt mir einen noch tieferen Einblick. Auch wenn es nicht viel mehr
Haut ist, die sie zeigt, glühen meine Wangen und ich muss zweimal
Ansetzen, bis ich einen vernünftigen Satz zu Stande bekomme. "Naja
Neu-Neugierde ist ja nichts schlechtes. Nur so erfährt man was neues."

Als sie jedoch erzählt, dass sie einem Mann begegnet ist, der das getan hat,
sehe ich sie besorgt und gleichzeitig geschockt an. Doch ihr kommt ein Lachen
über die Lippen. Ihr scheint es sogar noch gefallen zu haben. Wir sind schon
am Aufzug und ich weiß einfach nicht was ich sagen soll, weil ich noch die
völlig verstörte Emily vor Augen habe. "Du... du wolltest das?" bringe ich
doch noch einen Satz zu Stande. Während ich innerlich erschauere.
Du weißt doch ganz genau, wie es ist einem Mädchen weg zu tun!
flüstert eine fast vergessene, aber wohl bekannte, Stimme in mir.

-
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 21:55

Ich nicke mit einem süffisanten Lächeln und schiebe mein Top
wieder zurecht. Schließlich will ich ihn ja nicht komplett vergraulen.
In der Mall mit diesem Jay ging das jedenfalls ziemlich nach hinten
los, auch wenn mir Thackery anders erscheint. Zumindest hat er
bis jetzt noch nicht die Flucht ergriffen und er sieht mich auch nicht
mit diesem abwertenden Blick an, den ich von diesem seltsamen
Haufen aus der Mall ziemlich oft geerntet habe.
"Ja ich wollte es. Ist das so ungewöhnlich?", frage ich ihn
und meine Gelassenheit weicht Neugier mit einer Spur Unsicherheit.
Noch nie habe ich mir Gedanken darüber gemacht ob das vielleicht nicht
normal ist. Den meisten Jungs war das egal, sie haben nie gefragt und
schienen eher erfreut darüber.

-
Nach oben Nach unten
Thackery*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 23

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 22:22

Emily wirkt plötzlich nicht mehr ganz so selbstsicher, als ich sie frage,
ob sie das wirklich wollte. "Ich weiß nicht?!" immerhin habe ich wirklich
keine Ahnung was normal ist. Ich bin es jedenfalls nicht und dafür auch
wohl der falsche Ansprechpartner. Die Stimme in meinem Kopf habe ich
nicht vergessen und meine Hoffnung, dass ich den Hatter zurückgetrieben
oder gar ganz gebannt habe sind mit einem Schlag verpufft. Der Fahrstuhl
hält im nächsten Stockwerk an und die Türen gleiten mit einem Pling auf.
Ich rolle hinaus auf den Flur. "Der Gemeinschaftsraum ist am Ende des Flurs."
sage ich zu Emily. Ich bin immer noch total durcheinander wegen Hatter und
seiner plötzlichen Rückkehr in meinen Kopf. Ich hoffe nur, die Kontrolle zu behalten.
 
tbc: Gänge des Krankenhauses

-
Nach oben Nach unten
Emily*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 375
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 21
Ort : St. Oblivio Hospital

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 23 Okt - 22:35

"Ich auch nicht.", gebe ich leise zurück. Irgendetwas an diesem
Jungen bringt mich dazu nachzudenken. Etwas was ich seit langem
vermieden habe. Jungs, Alkohol und Partys waren mein bewährtes
Mittel um abzuschalten und alles andere von mir fernzuhalten, besonders
da mich meine lockere Art bei ihnen beliebt machte. Ich musste nie
alleine sein. Die Fahrstuhltür öffnet sich und ich folge Thackery aus
dem Aufzug. Der Gang sieht genauso aus wie der unten. Das selbe
kalte Weiß überall. Ich nicke, bis mir einfällt, dass er mich gar nicht
ansieht und deshalb auch mein Nicken nicht erkennen kann.
"Okay.", meine ich deshalb. Irgendetwas an ihm ist
anders geworden. Seine Schultern scheinen irgendwie steifer und seine
Stimme ist angespannt.
Ob es an mir liegt? Früher wären Selbstzweifel gar nicht meine Art
gewesen, doch im Gegensatz zu der Meinung von anderen ist mir seine
seltsamerweise irgendwie wichtig, auch wenn ich nicht sagen kann warum.

tbc: Gänge des Krankenhauses

-
Nach oben Nach unten
Patsy*
Tribelos
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 20

Charakter der Figur
Inventar:

BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Mi 5 Nov - 21:02

cf: Gänge des Krankenhauses

Die Eingangshalle liegt wieder verlassen da. Aus dem ganzen Gebäude dringt kein Geräusch, außer das unseres Atems, weil wir die Stufen ziemlich schnell genommen haben. Ob die anderen beiden wohl noch hier sind?
Zunächst ist es nun aber mal wichtig, Romans Freundin zu finden. Und in der Mall sollte ich mich wohl auch mal wieder blicken lassen. Und wenn es nur ist, um endlich herauszufinden, ob Chloe mit ihrem Freund zurückgekommen ist. Aber wenn wir die Flyer drucken wollen, müssen wir da sowieso hin. Vielleicht haben sich die Wogen dort aber auch mittlerweile geglättet, es ist wieder mehr los und einfach so ein bisschen wie früher. Ohne die Chosen natürlich. An manche festlichen Tage, an denen es allen wenigstens für eine bestimmte Zeit gut ging, erinnere ich mich sehr gerne.
"So, dann auf ins Gefecht", meine ich lächelnd zu Jordan und trete aus dem Ausgang auf die Straßen hinaus.

tbc: Straßen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Do 6 Nov - 17:11

cf: Gaenge des Krankenhauses

Unten angekommen, frag ich mich
was Emily und der Junge im Rollstuhl wohl machen,
sie schienen beide sehr nett zu sein,
ich hoffe das sie überhaupt noch da sind,
weil wenn nicht ist Roman ganz allein hier,
und da er noch nicht richtig gesund ist, könnte
er schnell Opfer von irgendwelchen feindlich gesehnten Leuten werden.
Patsy ist bereit zu gehen, auch ich bin es, und folge ihr dann mit einen Nicken
hinaus auf die Strassen

tbc: Strassen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 23 Nov - 0:08

cf: 2 Stock

Ich komme unten an, und sehe mich um, es scheint niemand da zu sein,
jedenfalls ist es hier sehr ruhig.
Ich begebe mich trotzdem leise nach draussen, und gehe dann auf die Strassen...

tbc: Strassen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   So 23 Nov - 20:52

cf: Straßen der Stadt

Der Eingangsbereich liegt erneut so verlassen da, wie bei meinem letzten Besuch. Damals hat die Ruhe getäuscht und es waren mehr Personen hier als erwartet. Ob die beiden Mädchen, Katniss und Sally, die mich gemeinsam mit Ben in der Küche überrascht haben, wohl auch noch in der Gegend sind? Sie wollten ja irgendwen besuchen gehen, um ein Problem zu lösen. Ich frage mich, ob sie es geschafft haben.
Da ich diesen Raum bei meiner letzten Begehung schon ausgiebig erkundet habe und eigentlich bloß mehrere Zimmer und der Keller mit den ganzen Utensilien dort übrig geblieben ist, auf den Kaze und ich nicht genauer eingehen konnten, weil von oben Geräusche zu hören gewesen waren, laufe ich weiter in die Gänge. Kazes Zimmer war vom Eingang ja gar nicht so weit weg. Als ich an einer Ecke kurz stehen bleibe, um zu lauschen, ob sich etwas bewegt oder ich womöglich einen Verfolger habe, vernehme ich ein leises Schluchzen. Weint da etwa jemand? Vorsichtig setze ich meinen Weg fort und biege in den nächsten Flur.

tbc: Gänge des Krankenhauses
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangsbereich   Mi 26 Nov - 22:30

cf: Gänge des Krankenhauses

Mit leisen Schritten, die auf dem Boden trotzdem widerhallen, kommt unsere kleine Gruppe langsam in der Rezeptionsahalle an. Da uns hier erst einmal nichts mehr aufhält, außer dass ich irgendwann auf jeden Fall noch mal in den Keller will und hoffe, dass er bis dahin nicht geplündert worden ist, gehen wir gleich weiter nach draußen. Vielleicht haben wir Glück und der Regen hat sich etwas gelichtet. Sonst wäre eine Stadtführung nämlich nicht so schön, selbst wenn es gar keine richtige Rundtour werden sollte. Was es auch sein wird, mit Sonnenschein ist alles einfach schöner.

tbc: Straßen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangsbereich   

Nach oben Nach unten
 
Eingangsbereich
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eingangsbereich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tribe Forum, Community, Serie | thetribecommunity.com :: ~ ♥ ~ THEMENRÜCKBLICK 2012, 2013, 2014, 2015 ~ ♥ ~ :: Innenstadt :: St. Oblivio Hospital :: Erdgeschoss-
Gehe zu: