The Tribe-Community • www.thetribeseries.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


The Tribe-Community | Über die TV Serie „The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene“ u. v. m.! | Seit April 2012
 
StartseiteSuchenFacebook-CommunityAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
garry Amiria folgen Destiny kirsty Tribe crimson Zusammenfassung Riley luca raven staffel Keoni Gray Strand eine oliver Alex jillian book emma deutsch keller ebony Akona chase
Neueste Themen
» Huch wo sind denn alle?
Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 7 Jun - 17:06 von Eve

» The Tribe: The New Dawn (Buch)
Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 20 Mai - 11:53 von Jessi

» The Tribe - Ellie: Verwirrung der Gefühle, Band 12
Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 28 Apr - 3:05 von Gast

» Best Couples
Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 17 Apr - 17:19 von Little Ebony

» The Tribe 30 Tage - 30 Fragen
Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyFr 12 Apr - 1:53 von Mark

Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
KalenderKalender
Partner

 

 Märkte der Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 19:01

Als ich der Dunkelhaarigen zuhöre frage ich mich wirklich,
ob sie nicht richtig zugehört hat oder ob sie nicht in der
Lage dazu ist. Ungläubig schüttle ich den Kopf über die
sinnbefreiten Worte von ihr. "Ich heiße Godric und bin ich
gerade erst in Auckland angekommen. Aber noch mal für
euch beide zum mitschreiben. Ich redete von Gemeinschaft
eine solche besteht aus mehr als einer Person."
um mein
Gesagtes zu unterstreichen deute ich auf alle Leute auf der
Umgebung und schließlich auf die beiden selbst. Auf die
Worte der Blonden antworte ich gar nicht erst, da ich weiß,
dass sie lügt aber ich möchte sie nicht in der Öffentlichkeit
bloß stellen. Stattdessen zeige ich ihr mit meiner Mimik deutlich,
dass ich es besser weiß.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 20:20

Mia erhebt nun auch bedrohlich ihre Stimme und ich werfe ihr einen anerkennenden Blick zu.
Es ist immer gut, Verbündete zu haben. Die Lüge bezüglich der Verbindungen der Technos kommt ihr sehr leicht über die Lippen und ich nicke bekräftigend. Schließlich stellt der Junge sich mit Namen vor. Er heißt also Godric und ist gerade erst aus Auckland gekommen. Ein besseres Begrüßungskomitee hätte er doch gar nicht haben können.

„Nett...“, sage ich nur kühl. Ich unterlasse es bewusst uns vorzustellen. Sollte er Interesse an unseren Namen haben, würde er es schon herausfinden. Noch einmal fängt er an, von der Gemeinschaft als sein höchstes Ziel zu sprechen. Ich verdrehe nur leicht die Augen. „Okay, notiert. Wenn ich mal wieder Lust auf Unterricht zum  Thema...Gemeinschaftskunde habe, melde ich mich bei dir, versprochen.", ich lächle ihm gespielt zuckersüß zu. "Wenn du uns jetzt aber entschuldigen würdest...“ Ich stelle mich wieder neben Mia. „Komm, lass uns etwas erbaulicheres tun.“ , raune ich ihr leise zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 20:37

Während Anna kurz etwas zu Essen besorgt sind meine Augen
auf den Mittelpunkt des Marktplatzes gerichtet. Wie die Meisten
verfolge ich gebannt den verbalen Schlagabtausch zwischen
dem Jungen, der sich als Godric vorstellt, und den beiden jungen
Frauen der Technos. So wie er finde auch ich, die Aussagen der
Dunkelhaarigen nicht sehr logisch. Kurz darauf steht Anna wieder
bei mir und reicht mir drei Äpfel hin. "Oh danke Anna. Gleich so
viele, dass ist nett von dir."
Ich lächle sie sanft an, als
ich meine drei entgegennehme. Unsere Hände berühren für ein
Sekundenbruchteil und in dem Moment fühle ich mich wie
paralysiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 20:50

Während sie antwortet wende ich mich von ihr und ihrer
Begleiterin wieder ab. Ich denke mir nur wer stur bleiben
möchte, der soll halt schauen wo er bleibt. Aber meine
Kontrahentin scheint auch kein Interesse mehr zu haben,
wenn auch wahrscheinlich aus einer anderen Intention
heraus. Nun liegt meine Aufmerksamkeit wieder bei Seira.
Ich hoffe nur, dass mein Verhalten sie nicht von mir
abgeschreckt hat, es währe schade. "Ich hoffe du denkst
jetzt nicht schlecht von mir. Aber ich kann so ein Verhalten
einfach nicht ausstehen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 21:03

Elyas nimmt mir die Äpfel an und erstarrt. Verwirrt
schaue ich ihn an. Ob ich ihm weh getan habe? Ich
weiß es nicht. Fragend schaue ich ihn an und berühre
ihn sanft am Arm. Aber nur kurz. Danach lasse ich die
Hand sofort wieder sinken. Ich schaue kurz über den
Markt. Vielleicht hat er auch was gesehen, was ich
nicht gesehen habe. Aber es ist niemand dazu ge-
kommen. Aber so wie es aussieht wollen die beiden
Technofrauen gehen. Ob es daran liegt das er so ist.
Ich weiß es nicht. Würde es aber gerne wissen. Damit
ich weiß, das ich nichts falsch gemacht habe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 21:18

Ginger und der Typ, er stellt sich uns als Godric
vor sind voneinander genervt. Aber ich von dem
Typ auch. Und daher bin ich mehr als froh als Gin-
ger von dem typen weg will. Und auch als er geht.
Dann wende ich mich an Ginger. Das war ja jetzt
ganz nett. Aber viel gebracht hat es auch nicht.
Und wirklich was erstehen kann man hier nicht mehr.
Also was sollen wir beiden hübschen jetzt machen?

wende ich mich dann fragend an Ginger. Und hoffe
das sie eine Idee hat, die wir umsetzen können,
damit wir vor langeweile nicht sterben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 22:02

cf: Innenhof blaues Haus

Auf dem Markt mit meiner Freundin an der Hand angekommen
merke ich, dass etwas nicht stimmt. Ohne das ich frage was los
war informiert mich einer unserer Händler. "Ich verstehe." meine
ich zu ihm und überlege kurz wie Marvin in einem solchen Fall
handeln würde. Ich schaue kurz in die Runde und sage zu ihm
"Die beiden erhalten vorerst keine Wahren mehr von uns, was
die anderen Händler machen ist egal."
und deute auf die beiden
Technos. Anschließend sehe ich zu Akona lächle und meine
"Komm lass uns weiter zum Strand gehen."

gt: Straßen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 22:33

Ein zweites Mal berührt Anna mich und als ich gerade
zu ihr sehen möchte lässt sie ihre Hand sinken und
schaut sich das Treiben an. Ich frage mich was in ihr
vorgeht. Um es zu schauen wie sie reagiert entscheide
ich mich dazu sie absichtlich an ihrem Arm zu berühren,
ja sogar meine Hand auf ihm ruhen zu lassen, solange
sie es zulässt. Kaum berühre ich ihre Haut spüre ich es
wieder, dieses Kribbeln. Es fasziniert mich. Ich sehe zu
ihr hinunter und lächle sie an in der Hoffnung das Anna
auch zu mir sieht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 8 Feb - 22:39

Ich merke nicht das Elyas mich anschaut. Aber
dann spüre ich etwas an meiner Hand. Ich zucke
zusammen und schaue zu meiner Hand. Elyas
Hand liegt auf meiner. Für einen Moment schaue
ich nur auf unsere Hände. Dann hebe ich den Blick
und sehe ihn an. Er lächelt mich an und ich lächel
zurück. Den Bissen den ich im Mund habe schlucke
ich hinunter. Während ich ihn einfach anschaue
drehe ich meine Hand um. So das unsere Hand-
flächen aufeinander liegen. Mehr mache ich aber
nicht. ich kann nicht mal erklären warum ich das
mache. Oder warum ich den Blick nicht abwende.
Seine Augen, sie fesseln mich irgendwie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMo 9 Feb - 19:16

Godric* schrieb:
Während sie antwortet wende ich mich von ihr und ihrer
Begleiterin wieder ab. Ich denke mir nur wer stur bleiben
möchte, der soll halt schauen wo er bleibt. Aber meine
Kontrahentin scheint auch kein Interesse mehr zu haben,
wenn auch wahrscheinlich aus einer anderen Intention
heraus. Nun liegt meine Aufmerksamkeit wieder bei Seira.
Ich hoffe nur, dass mein Verhalten sie nicht von mir
abgeschreckt hat, es währe schade. "Ich hoffe du denkst
jetzt nicht schlecht von mir. Aber ich kann so ein Verhalten
einfach nicht ausstehen."

Als die beiden Mädchen sich abwenden und Godric sich wieder zu mir dreht,
richte auch ich meine Aufmerksamkeit wieder auf ihn.
Ich bewundere ihn für seine Willensstärke und dafür, dass er auch
keine Angst hat seine Meinung zu äußern.
Da bin ich ganz anders. Ich habe zwar keine Angst meine Meinung zu äußern,
aber ich sehe oft einfach keinen Sinn darin. Denn wen interessiert es schon was ich denke?
Als er mich anspricht antworte ich:
"Ach quatsch Nein. Mach dir keine Sorgen. Ich finde es gut,
dass du deine Meinung nicht einfach für dich behältst. Vor allem Menschen
gegenüber, die sich für etwas besseres halten und es offensichtlich nicht sind!"

Irgendwie fasziniert er mich. Er scheint so unscheinbar und ruhig zu sein.
Aber wenn ihm etwas wichtig ist, dann setzt er sich wohl wirklich dafür ein, wie
ich ja gerade beobachten konnte. Das ist mir schon lange nicht mehr passiert, dass
ein Mensch mich in seinen Bann ziehen konnte. Das macht mir auch ein bisschen Angst,
aber ich versuche die schlechten Gefühle zu verdrängen und sage:
"Du bist also auch erst vor kurzem hier in die Stadt gekommen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMo 9 Feb - 20:42

Ich lenke meine Aufmerksamkeit jetzt wieder ganz auf Mia. Die Sache mit Godric ist für mich abgeschlossen und auch die meisten Jugendlichen zerstreuen sich wieder. Ich schaue mich bei ihren Worten kurz abwertend auf dem Markt um. Hier gibt es wirklich nichts nützliches. „Du hast Recht. Wie wäre es mit Jo's Bar? Das Sortiment dort ist nicht übel und dort tummeln sich nicht annähernd so viele Bettler wie hier. Ich will dich näher kennenlernen.“, sage ich schlicht und wahrheitsgemäß. Tatsächlich bin ich oft in der Bar. Meistens aber nicht um mich mit den Durchreisenden nur zu unterhalten, sondern um mich anderweitig zu vergnügen. Gefühle sind dabei aber nie im Spiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 1:31

cf : blaues Haus

Wir kommen von dem blauen Haus auf die Märkte .
Nicolas muss kurz etwas klären. Weiterhin hält er dabei meine
Hand fest.
Es scheint allerdings alles ohne Probleme zu verlaufen.
"Okay, dann los , ich freue mich riesig. Weisst du was der Hammer wäre.
Wenn unsere Boards dort wären, aber die stehen im Haus . Ich glaube nicht, dass
Ami ihres mit in die Mall genommen hat. K e o n i hatte seines jedenfalls nicht dabei. "
Ich denke an früher. Als mir mein Bruder das Surfen beigebracht hat.
"Aber ja, ich weiss etwas schöneres , einfach ein wenig schwimmen gehen und dann
am Strand kuscheln" , ich lächle meinen Freund an . bewege mich auf ihn zu und küsse ihn.

Dann laufen wir weiter über die Straßen in Richtung Strand.
tbc: Straßen der Stadt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 18:13

Ich schaue Ginger bei ihren Worten erstaunt an. Klar, können wir gerne machen. Wie ist die Bar? Ich bin dort noch nie gewesen. fragend schaue ich sie an, während ich mich von dem Getümmel abwende und mich umschaue. Um den Markt herum sind Häuser aufgebaut. Und eines davon ist das Roadhouse. Ich weiß das es von Jo betrieben wird. Aber wer Jo ist, weiß ich nicht. Nach de Namen würde ich mal von einem Kerl ausgehen. Auf jedenfall bin ich gespannt. Na dann lass uns mal gehen, bevor wir hier Wurzeln schlagen meine ich lächelnd und gehe dann mit ihr zusammen zum Roadhouse.

tbc: Roadhouse - Barbereich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 18:47

Die Situation scheint sich beruhigt zu haben und die Technos verlassen den Markt.
Nebenbei bekommen ich mit wie Nicolas mit seiner Begleitung auftaucht, etwas zu
einem seiner Tribemitglieder sagt auf die Technos deutet und wieder vom Platz in
Richtung Straßen verschwindet. Plötzlich merke ich ihre Handfläche auf meiner. Es
fühlt sich ungewohnt aber gut an. So ganz weiß ich aber nicht was ich machen soll,
vermutlich möchte sie, dass ich ihre Hand ergreife. Ich mache mir jedoch Sorgen
darüber, ob es richtig ist was ich hier mache oder ob meine Freundlichkeit nicht zu
mehrdeutig für Anna ist oder ob ich sie missverstehe. Was denken Anna und Kaze von
mir? Denkt Kaze überhaupt an mich? Kennt er den Typen bei sich?
Mein  Kopf ist
voller Fragen und  Sorgen. Ich merke wie es wieder zu hämmern beginnt. Eigentlich
möchte  ich es mir  nicht anmerken lassen aber wie im Reflex ergreift meine Hand
nicht ihre, sondern meine Stirn. Am liebsten würde ich mich kurz hinsetzen. Kurz
schaue ich wieder zu  Anna, in der Hoffnung sie gerade nicht irgendwie verletzt zu
haben. Ich lächle und gehe langsam in die Hocke, bis ich schlussendlich auf der Erde
sitze.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 18:58

Immernoch schaue ich Elyas an. Irgendwas geht
in ihm vor. Das sehe ich. Ob er sich wegen irgend-
was sorgen macht? Doch dann hebt er seine Hand.
Ich weiß nicht was er eigentlich vorhatte. Aber er
greift sich an die Stirn. Sofort sehe ich ihn beun-
ruihgt an. Und als er sich setzt, fasse ich nach sei-
nem Arm um ihm zu helfen. Nicht das er noch stürzt.
Ich hoce mich vor ihn und versuche ihm in die Augen
zu schauen. Die Augen, das Fenster zur Seele. Er
lächelt. Aber nur mit dem Mund. Ich erhebt mich wie-
der und wühle in meiner tasche. Mist. Ich ergreife die
beiden Äpfel und gehe schnell zum nächsten Stand.
Ich ertausche mir eine Flasche Wasser. Mit dem Was-
ser in der Hand hocke ich mich wieder vor Elyas und
halte ihm die Flasche hin. Denn manchmal hilft es
was zu trinken, wenn man Kopfschmerzen hat oder
wenn einem Schwindelig ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 20:12

Ich weiß nicht genau was sich in den Augen von Seira wiederspiegelt, aber
sie scheint nicht negativ von mir zu denken, ganz im Gegenteil, wenn ich
ihren Worten folge. Sie scheint tatsächlich daran Gefallen gefunden zu
haben. ich lächle sie sanft an, nicke und meine „Ja naja ich kann solche Leute
einfach nicht leiden, vor allem wenn sie so stur und begriffsstutzig sind wie
diese beiden.“
Ich schaue sie an während sie für einen Moment schweigt
und warte auf ihre weitere Reaktion. Auf ihre Frage antworte ich „Genau,
um ehrlich zu sein vor wenigen Stunden. Im ganzen Land herrscht Chaos
aber das scheinen die beiden gar nichts zu wissen. Auch wenn die Blonde
behauptet sie wüssten was los ist. Ich glaube nicht, dass sie sonst so reagieren
würden oder diese Technos sind noch verbohrter in ihren Sichtweisen als
als ich mir vorstellen kann.“
Langsam gehe ich ein paar Schritte weiter, so
dass wir in der Nähe von Kirsty stehen. „Wenn du auch noch neu hier bist
hast du dich bestimmt auch noch niemandem angeschlossen oder? Ich bin
wirklich der Meinung, dass wir alle nur gemeinsam gegen das Chaos ankommen.
Daher werde ich mich so schnell wie möglich einer Gruppe anschließen.
Was hältst du davon, wenn wir gemeinsam nach einer schauen?“
frage
ich Seira hörbar, in der Hoffnung das nicht nur einige Besucher er hören,
sondern auch Kirsty.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyDi 10 Feb - 20:32

Mia schaut mich etwas überrascht an und stimmt meinem Vorschlag schließlich zu. Wie die Bar so ist? „Perfekt um abzuschalten und interessante Leute kennenzulernen.“, erwidere ich auf die Frage hin, mit einem leicht diebischen Lächeln. „Die Betreiber haben natürlich auch damit zu kämpfen, dass der Strom nicht mehr funktioniert.“, ich zucke mit den Achseln. „Aber man kann sich dort dennoch aufhalten. Und die Drinks sind auch nicht übel.“ Auch ich kenne Jo nur flüchtig, wir sind nie weiter ins Gespräch gekommen. Ich gehe mit Mia auf die Bar zu. Die restlichen Jugendlichen, die den Zwist mit Godric mitbekommen haben, wenden sich brav von uns ab. Auch wenn einige auf Godrics Seite standen, wissen sie sehr wohl, dass man sich mit den Technos besser nicht anlegt. Ich schenke ihnen keine Beachtung mehr. „Wie kommt es, dass du noch nie in der Bar warst?“

tbc: Roadhouse - Barbereich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 11 Feb - 15:22

Godric* schrieb:
Ich weiß nicht genau was sich in den Augen von Seira wiederspiegelt, aber
sie scheint nicht negativ von mir zu denken, ganz im Gegenteil, wenn ich
ihren Worten folge. Sie scheint tatsächlich daran Gefallen gefunden zu
haben. ich lächle sie sanft an, nicke und meine „Ja naja ich kann solche Leute
einfach nicht leiden, vor allem wenn sie so stur und begriffsstutzig sind wie
diese beiden.“
Ich schaue sie an während sie für einen Moment schweigt
und warte auf ihre weitere Reaktion. Auf ihre Frage antworte ich „Genau,
um ehrlich zu sein vor wenigen Stunden. Im ganzen Land herrscht Chaos
aber das scheinen die beiden gar nichts zu wissen. Auch wenn die Blonde
behauptet  sie wüssten was los ist. Ich glaube nicht, dass sie sonst so reagieren
würden oder diese Technos sind noch verbohrter in ihren Sichtweisen als
als ich mir vorstellen kann.“
Langsam gehe ich ein paar Schritte weiter, so
dass wir in der Nähe von Kirsty stehen. „Wenn du auch noch neu hier bist
hast du dich bestimmt auch noch niemandem angeschlossen oder? Ich bin
wirklich der Meinung, dass wir alle nur gemeinsam gegen das Chaos ankommen.
Daher werde ich mich so schnell wie möglich einer Gruppe anschließen.
Was hältst du davon, wenn wir gemeinsam nach einer schauen?“
frage
ich Seira hörbar, in der Hoffnung das nicht nur einige Besucher er hören,
sondern auch Kirsty.

Ich höre Godric zu, als er berichtet, dass er sogar erst seit wenigen Tagen hier in der Stadt ist.
Seine Einstellung gefällt mir nach wie vor. Als er mir erzählt, dass im ganzen Land Chaos herrscht bin
ich ziemlich verblüfft. Davon hatte ich nichts mitbekommen. Wie es wohl in
meiner alten Heimat aussieht?
denke ich mir, aber ich schiebe
den Gedanken schnell wieder weg. Da mit meiner alten Heimat
einfach zu viel negatives verbunden ist.
Ich bin gerade total in meine Gedanken versunken, als er plötzlich
ein paar Schritte weiter geht und
fragt, was ich davon halten würde mich mit ihm zusammen
einer Gruppe anzuschließen. Ich folge ihm, doch seine Worte
werfen mich erst mal völlig aus der Bahn. Ich habe keine
Ahnung was ich sagen soll. Klar ich mag Godric, er ist wirklich nett.
Aber bin ich wirklich bereit dafür, mich einer Gruppe anzuschließen?
Allein bei der Vorstellung daran, wieder so sehr verletzt zu werden, wie schon zuvor
bekomme ich eine Gänsehaut.
Ich kann nicht mehr klar denken. In meinem Kopf kreisen die Gedanken.
Ich versuche abzuwägen.
Wenn er wirklich Recht hat und es überall so chaotisch ist wie hier in der Stadt, werde
ich alleine wohl kaum durchhalten. Auch wenn ich es mir vielleicht wünsche.
Plötzlich fällt mir ein, dass er ja noch immer auf eine Antwort
von mir wartet. schnell schaue ich ihn an und sage:
"Ich...ja ich ich bin meistens alleine unterwegs. Wir können uns ja mal umschauen."

Ich habe wohl sowieso keine andere Wahl.
Ich versuche das schlechte Gefühl, dass sich in meiner Magengegend breit macht
zu ignorieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 11 Feb - 18:19

Anna* schrieb:
Immernoch schaue ich Elyas an. Irgendwas geht
in ihm vor. Das sehe ich. Ob er sich wegen irgend-
was sorgen macht? Doch dann hebt er seine Hand.
Ich weiß nicht was er eigentlich vorhatte. Aber er
greift sich an die  Stirn. Sofort sehe ich ihn beun-
ruhigt an. Und als er sich setzt, fasse ich nach sei-
nem Arm um ihm zu helfen. Nicht das er noch stürzt.
Ich hocke mich vor ihn und versuche ihm in die Augen
zu schauen. Die Augen, das Fenster zur Seele. Er
lächelt. Aber nur mit dem Mund. Ich erhebt mich wie-
der und wühle in meiner Tasche. Mist. Ich ergreife die
beiden Äpfel und gehe schnell zum nächsten Stand.
Ich ertausche mir eine Flasche Wasser. Mit dem Was-
ser in der Hand hocke ich mich wieder vor Elyas und
halte ihm die Flasche hin. Denn manchmal hilft es
was zu trinken, wenn man Kopfschmerzen hat oder
wenn einem schwindelig ist.


Noch immer schmerzt mein Kopf von den vielen Fragen, die
in ihm hin und her schwirren. So bemerke ich auch nicht,
dass Anna kurz verschwindet und sich eine Flasche Wasser
ertauscht. Ich halte meine Augen geschlossen, atme tief durch
und versuche meine Gedanken zu sortieren. Irgendwann merke
ich, dass sie mir besorgt eine Wasserflasche hinhält. Lächelnd
nehme ich sie entgegen und meine zu ihr "Danke sehr. Tut mir
leid ich wollte dich nicht erschrecken. Ich habe nur manchmal
diese starken Kopfschmerzen. Die habe ich seit meinem ersten
Unfall, glaube ich - denn an ihn oder die Zeit bis zu meinem
letzten Unfall kann ich mich nur vage bis gar nicht erinnern."

Ich nippe an dem Wasser und richte mich langsam wieder auf,
bevor ich ihr die Flasche zurückgebe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 11 Feb - 18:48

Seira scheint offensichtlich unwohl bei dem Gedanken zu
sein sich einer Gruppe anzuschließen und ich frage mich
ob sie in der Vergangenheit viele negative Erfahrungen
gemacht hat. Da sie so lange schweigt komme ich auch
immer mehr ins Grübeln. Doch ehe ich die passenden
Worte gefunden habe antwortet sie mir schon und sie
überrascht mich damit. Auch wenn ich die Unsicherheit in
ihren Worten bemerke. "Ja lass uns mal schauen. Solche
wie diese Technos, sind sicher nur die Ausnahme. Und
wenn nicht, dann bist du nicht allein. Ich bin ja bei dir
und werde dich beschützen."
antworte ich ihr mit
sanfter und beruhigender Stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptyMi 11 Feb - 20:51

Elyas scheint es etwas besser zu gehen. Er
erzählt mir von einem Unfall und das er seid
dem die Kopfschmerzen hat. Ich überlege kurz
und helfe ihm dann hoch. Ich nehme ihm die
Flasche wieder ab und stecke sie ein. Dann
hole ich Zettel und Stift hervor. Vielleicht kom-
men die Kopfschmerzen ja davon, das dein
Gehirn versucht sich zu erinnern, was passiert
ist
schreibe ich auf und halte ihm den Zettel hin.
Ich hoffe das er nicht auf die Idee kommt das ich
mich gerade zu viel einmische. Oder in etwas
einmische was mich nichts angeht. ich möchte
ihm lediglich helfen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySa 14 Feb - 9:21

Als er mir so nett antwortet lächle ich ihn kurz an.
Er scheint wirklich ein aufrichtiger und netter Mensch zu sein

denke ich mir. Aber ich weiß nur zu gut, dass diese ersten Eindrücke täuschen können.
Trotzdem beruhigen mich seine Worte ein bisschen.
Ich werde ja nicht ganz alleine auf die Suche nach einem Tribe gehen und außerdem
kann ich nicht ewig alleine sein. Das geht nicht.
Ich kann zwar gut auf mich aufpassen, aber wenn es so wie in der letzten Zeit
abläuft, ist man alleine ganz schön aufgeschmissen.
Und nur weil ich mich jetzt nach einem Tribe umsehen werde,
heißt das noch lange nicht, dass ich mich letztendlich auch einem anschließen muss.
Ich blicke Godric an, versuche Selbstbewusst zu wirken
und sage: "Jetzt müssen wir uns nur überlegen,
wo wir am Besten mit unsere Suche beginnen.
Ich hab außer diesem Marktplatz noch nicht wirklich viel
von dieser Stadt gesehen. Hast du eine Idee, wo wir hingehen könnten?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySa 14 Feb - 19:38

Als Anna meint, dass meine Kopfschmerzen davon kommen,
weil ich versuche mich zu erinnern schüttle ich im ersten
Moment meinen Kopf, auch wenn es sicher damit zusammen-
hängt. "Nein ich bekomme auch welche, wenn mir zu viele
Gedanken und Fragen im Kopf herum schwirren."
Zwar habe
ich noch immer starke Schmerzen aber langsam gewöhne ich
mich an dieses Hämmern in meinem Kopf. Ich lächle Anna an
um sie zu beruhigen und damit sie sich keine Sorgen um mich
macht. Ich lasse meinen Blick wieder über den Markt schweifen
und entdecke dabei Kirsty, sie steht in der Nähe von den Beiden,
die die Technos abgewimmelt haben, dann ruhen meine Augen
wieder bei Anna. Kaze und seine Bekanntschaft habe ich für den
Augenblick total vergessen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySa 14 Feb - 20:14

Auf seine Aussage, wusste Anna nicht so ganz
was sie schreiben sollte. Weil sowas wie "Dann
hör auf zu denken" kann man schlecht sagen.
Denn jeder denkt. Und das den ganzen Tag lang.
Und manchmal sogar noch in der Nacht. Ich hole
die lasche wieder aus meiner Tasche und nehme
einen Schluck. Ich halte sie Elyas nochmal hin.
Wieder schaut er mich an. Und wieder wende ich
den Blick nicht ab. Ich schaue ihn gerne an. Er hat
so ein markantes Gesicht. Etwas was mir sehr gefällt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 15 Feb - 20:33

Als Anna mich so ansieht kann ich gar nicht anders als sie
anzulächeln. Sie ist einfach klein, zierlich und einfach
niedlich. Wieder verspüre ich ein Kribbeln in meinem Magen.
Es ist so ähnlich wie bei Kaze auch, wenn ich noch immer
nicht so ganz verstehe warum mein Körper sich so verhält.
Alles was ich weiß ist, dass ich sowohl Anna als auch Kaze
irgendwie mag und es würde mich nicht gefallen, wenn
jemand ihnen etwas schlechtes will oder sie in irgendeiner
Form verletzt. Für mich gilt das selbe, auch möchte keinen
von beiden verletzten, also lächle ich nur weiter. Im Augen-
winkel behalte ich dabei Kaze weiter im Auge.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 EmptySo 15 Feb - 21:35

Wir schauen uns immernoch an. Ich weiß nicht ob
ich was tun oder sagen soll. Gut sagen eher we-
niger. Doch das Schicksal meint es wohl anders.
Denn ich werde angerempelt. Der oder die jenige
scheint es wohl eilige zu haben. Denn ich spüre
seinen oder ihren Arm kräftig in meinem Rücken.
Was dazu führt das ich stolpere. Und leider gleich
so das ich gegen Elyas falle. Als ich mich wieder
gefangen habe, richte ich mich sofort wieder ab
und trete wieder schnell einen Schritt zurück. Ent-
schuldigung
schreibe ich auf den Zettel den ich
schnell aus meiner tasche geholt habe.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Märkte der Stadt - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Märkte der Stadt   Märkte der Stadt - Seite 4 Empty

Nach oben Nach unten
 
Märkte der Stadt
Nach oben 
Seite 4 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tribe-Community • www.thetribeseries.com :: Rückblick Rollenspiel :: Märkte-
Gehe zu: